[ Zur Hauptnavigation springen ]

[ Zur Unternavigation springen ]

[ Zur Suchnavigation springen ]

[ Zur Servicenavigation springen ]

[ Zur Servicenavigation 2springen ]

[ Zum Inhalt springen ]

[ Zu den aktuellen Meldungen springen ]

Hauptnavigation:

 

Ausstellungen Gudrun Achterberg
       
      ... und Aufführungen/Performances “Die Verwandlung der Dinge”.
       
      Eine Auswahl:
       
  1993   Berlin:
Zur Eröffnung des Schmetterlingshauses "Tag- und Nachtfaltertänze in Kunstgewändern" (Uraufführung) Weitere Aufführungen in München, Schloss Insel Mainau, Leonberg bei Stuttgart.
       
  1995   Aschaffenburg:
Kunsthalle Jesuitenkirche “Profan/Sakral”, "Installation am Anfang war das Wort" mit 7m hohem quadratischen Raum aus bemalten und bedruckten Textilbahnen im Innern, Monitor mit Video (engl.) "Man"
       
  1996   Sindelfingen:
Martinskirche, Martina-Gewänder I-IV, Tapisserien
       
  1997   Heidelberg:
Textilmuseum Max Berk, “Labyrinth”, Installation mit begehbaren Räumen, bestehend aus 54 großformatigen, bemalten Seidenbahnen. Dort Tanzperformance “Theseus im Labyrinth”.
       
  1998   Paris:
UNESCO, Internationale Textilkunst “Routes de Textil”.
Aachen: Ludwigforum für Internationale Kunst, Tapisserien, Gewänder
       
  1999   New York:
International Designer Arts in Manhattan “Armory”.
Burgrieden:
Museum Rot, “Gewänder zwischen Prunk und Askese”.
       
  2000   Bukarest:
Triennale der internationalen Textilkunst, Tapisserien, Video.
       
  2001   Heidelberg:
Textilmuseum Max Berk, Textil-Tanzperformance
       
  2003   Paris:
Rathaus “D´ART ET DE SOIE”, “Von der Tapisserie zum Kleid”
       
  2005   Izmir:
Universität der schönen Künste, “Visions in Textile”
       
  2007   Grafenau:
Bürgerspiele “ODYSSEE 21”, eine szenische Aufführung mit Jugend, Senioren und Vereinen. Idee/ Text/ Bühnenbild/ Kostüm/ Inszenierung, Organisation und Gesamtleitung.
       
  2008   Peking:
5th International Fiberart Biennale. From Lausanne to Beijing,
wandelbare Textilkunst und Video, Titel: “The Changing of Things - Parliament”. Award erhalten.
       
  2010   Ausstellung in Grafenau zum Odyssee-Projekt.
       
  2014   Böblingen:
Bauernkriegsmuseum, Textilkunst in Verwandlung.
Textilkunst-Skulpturen
       
  1995-2016   Virtuelle Verwandlungen in der Textilkunst mit Performances seit 2001